Zum Inhalt springen

87. JHV der Feuerwehr Gaißau

Kommandant Selb Wolfgang eröffnete die 87. Jahreshauptversammlung und begrüßte unseren AFK Armin Schneider, den Ehrenkommandanten Plank Alfons, Bürgermeister Eberle Reinold und die Ehrenmitglieder.

Schriftführer Vonach Christoph berichtet über die im Berichtsjahr geleisteten 29 Einsätze, die sich aus 21 technischen Einsätzen, 5 Brandeinsätzen davon 2 nachbarlichen Löschhilfen und 3 Täuschungsalarme zusammensetzen. Insgesamt wurden dabei über 367 Arbeitsstunden geleistet. Zudem wurden durch diverse Veranstaltungen, Dienste und Ausbildungen 1.504 Stunden erbracht.

Sportlich waren wir ebenfalls zugange, so nahmen wir am Pfingstturnier in Gaißau teil bei dem so manch Kamerad eine überragende Leistung zeigte. Ein weiterer erfreulicher Termin war die Hochzeit unseres Kommandant Stellvertreters Niederer David und seiner Sandra, bei der wir traditionell in Uniform Spalier standen.Weiters wurde nochmals der Event-Ausschuss unter Zustimmung der gesamten Mannschaft gelobt, da unser Ausflug zum Bühler Zwetschgenfest ein voller Erfolg war.


Ausbildungsbeauftragter Niederer David lobte die Kameraden für die zahlreiche Teilname an unterschiedlichsten Lehrgängen, Schulungen und Fortbildungen im Feuerwehrausbildungszentrum in Feldkirch.


Kassier Lutz Kurt gab einen sorgfältigen Überblick über die Kassagebarung, sie ergab wiederum ein sehr erfreuliches Ergebnis. Die Entlastung des Kassiers für die vorbildliche Arbeit wurde einstimmig erteilt.

Ein großartiges Ergebnis erzielte auch dieses Jahr wieder unsere Friedenslichtaktion unserer Feuerwehrjugend. Insgesamt konnten 400€ an den Sozialfond der Gemeinde Gaißau und 400€ an den Verein Sonnenblume übergeben werden.


Nach einer Pause stand die Wahl des Kommandanten an, bei der Selb Wolfgang einstimmig wiedergewählt wurde. Erfreulicherweise konnten wir dieses Jahr, mit Gaube Ingo wieder einen Kameraden in unsere Wehr aufnehmen. Ein weiteres erfreuliches Ereignis war die Beförderung von Plank Simon zum Hauptfeuerwehrmann. Die Funktion des Feuerwehrjugendleiters wurde von Greiderer Dominic aus Persönlichen gründen an Folie Linda übergeben, Linda wird gemeinsam mit BArtolini Alissa, Jansen Lara, Vonach Christoph und Kessler Christian die Betreuung unserer Feuerwehrjugend Übernemen.

 


Abschnittskommandant Armin Schneider hob einmal mehr die tolle Zusammenarbeit im Löschkreis Rheindelta hervor, die auch 2018 wieder des Öfteren bei Großeinsätzen bewiesen werden konnte, Wünschte allen Kameraden ein Gutes und vor allem Sicheres, Unfallfreies Jahr

Bürgermeister Eberle Reinold bedankte sich bei den Kameraden für die Geleistete Arbeit im Vergangenen Jahr und wünschte ebenfalls ein gutes und unfallfreies Jahr.

 

Mit den traditionellen Klängen des Feuerwehrliedes endete die 87. Jahreshauptversammlung in freudiger Erwartung auf das neue Jahr 2019.